Dentalberater(in)

Inhalte

  • Namenstraining
  • Möglichkeiten, den Patienten über die persönliche Ebene an die Praxis zu binden
  • Stärken der Dentalprodukte und –dienstleistungen in Patientennutzen verwandeln
  • Bedürfnisse der Patienten entdecken und verstehen
  • Einholen der Einverständniserklärung des Patienten
  • Grundlagen der Einwandbehandlung
  • Beratungsabschluss – Methoden
  • Einwandbehandlung „zu Ihnen“
  • Präsentationstechnik
  • Produkt- und Dienstleistungspräsentation
  • Umgang mit Vorwänden
  • Beschwerdemanagement
Akkordeon

Umsetzungsverpflichtung

Der Schlüssel zum handlungsorientierten und ganzheitlichen Lernen ist das persönliche Engagement der Teilnehmer in die Weiterbildung und die konkrete und sofortige Umsetzung des Erlernten in die Praxis.

Zugangsvoraussetzung

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung

Zielgruppe

  • Zahnmedizinische Fachangestellte(r)
  • Zahntechniker(in)
  • Angehörige kaufmännischer oder administrativer Berufe in Zahnarztpraxen mit Patientenkontakt

Abschluss

  • zertifizierte(r) Dentalberater(in)

Organisatorische Daten

  • Termin:
    auf Anfrage
  • Dauer:
    • 12 Wissenseinheiten von jeweils einem halben Tag (ca. 4 UE)
    • dazwischen Umsetzungsphasen von ein bis zwei Wochen
    • eine Stunde Studium von Lehrmaterial pro Woche
  • Form des Studiums:
    Präsenzstudium Vollzeit – Direktstudium
  • Prüfung:
    Die Abschlussprüfung erfolgt  durch einen akkreditierten Prüfer
  • Durchführungsort:
    Querfurter Straße 12
    06295 Luth. Eisleben
  • Kosten:
    auf Anfrage

Ansprechpartner

  •  Marita Traeger

    Marita Traeger

    Prokuristin / Fachbereichsleitung

    Aus- & Weiterbildungsbereich

Teaser-Block
  • Förderung

    Wir beraten Sie gern über Fördermöglichkeiten zu den Weiterbildungskosten.

    mehr erfahren
Render-Time: 0.08805