Fortbildung für Betreuungskräfte für Pflegeeinrichtungen

Die 16-stündige Qualifikation berechtigt Sie und Ihre Mitarbeiter zur weiteren Ausübung der Tätigkeit als Betreuungsfachkraft gemäß den Richtlinien nach §87 b, Abs. 3 SGB XI. Das Angebot erfüllt die Anforderungen für die gesetzlich geforderte regelmäßige Fortbildung (jährlich 2 Tage) für Betreuungsfachkräfte gemäß den Richtlinien nach § 87 b, Abs. 3 SGB XI vom 19.08.2008.

Inhalte

Modul I (8 Std)

Teil 1: Grundkenntnisse zum Heimgesetz /Schweigepflicht

  • Patientenverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuung
  • Zwangseinweisungen

Teil 2: Pflegeprozess - aktuelle Informationen zu:

  • Qualitätsmanagement
  • Pflegedokumentation (+ verwendbare Formulierungshilfen)
  • Pflegeleitbild
  • Pflegeplanung

Modul II (8 Std.):

Teil 1: Anregungen zur Förderung / Freizeitgestaltung

  • Gehirnjogging
  • Bewegungsübungen
  • Beschäftigungsmöglichkeiten im meditativen Bereich

Teil 2: Neuerungen/ Veröffentlichungen

  • Überblick zu aktuellen Forschungsergebnissen zu Demenzerkrankungen
  • Strategien der Interaktion – Umgang mit besonderen Verhaltensweisen

Modul - Alternativ:

Burnout – Prophylaxe

  • aktuelle Strategien zur Stressbewältigung
  • Strategien zum Selbstschutz vor Überforderung

Organisatorische Daten

  • Kursstart:
    nach Absprache (auch berufsbegleitend)
  • Abschluss:
    AaTeuM Akademie GmbH – Zertifikat (entsprechend der Richtlinie nach § 87 b, Abs. 3 SGB XI ist eine vollständige Teilnahme an beiden Modulen erforderlich)
  • Kursgebühr:
    130,00 € pro Teilnehmer
Render-Time: -0.777969