Handwerksmeister(in) Elektro

Ihre Affinität zur Elektrotechnik hat Sie inspiriert einen elektrotechnischen Beruf zu erlernen? Sie haben Interesse am Umgang mit Strom und wollen die Spannung noch erhöhen? Dann nutzen Sie die Chance und werden Sie Handwerksmeister Elektro.

Voller Spannung erhalten Sie bei uns eine qualifizierte Ausbildung und können anschließend sogar einen Betrieb führen und Nachwuchs ausbilden. Dieser Zuwachs an Handlungsspielraum und Verantwortung zahlt sich für Sie in der Regel auch finanziell aus.

Sprechen Sie uns an, wir schaffen Vorsprung durch Bildung!

Inhalte

Teil I: Fachpraxis

  • Steuerungstechnik
  • Elektrische Maschinen
  • Datenübertragungstechnik
  • Telekommunikationstechnik
  • Gefahrenmeldetechnik
  • Bussysteme / Leistungselektronik
  • Automatisierung

Teil II: Fachtheorie

  • Technische Mathematik
  • Elektro- und Sicherheitstechnik
  • Auftragsabwicklung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation
  • Elektronik und Digitaltechnik
  • Projektierung am Computer
  • Regenerative Energien
  • Datentechnik / Antennentechnik, u. a. Unicable

Teil III: Betriebswirtschaft

  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftslehre
  • Grundzüge des Rechts- und Sozialwesens

Teil IV: berufs- und arbeitspädagogische Eignung

  • allgemeine Grundlagen legen
  • Ausbildung planen
  • Auszubildende einstellen
  • am Arbeitsplatz ausbilden
  • lernen, fördern
  • Gruppen anleiten
Akkordeon

Zugangsvoraussetzungen

  • eine abgelegte und bestandene Gesellenprüfung als Metallbauer (oder damit verwandtem Handwerk)
  • einen anderen Berufsabschluss und eine mehrjährige Berufserfahrung im Metallbauhandwerk
  • einen Fachschulabschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Selbstständigkeit im Metallbauerhandwerk, als Werkmeister oder in ähnlicher Stellung

Abschluss

Handwerksmeister in der Fachrichtung Elektrotechnik

Download

Handwerksmeister(in) Elektro

Meister-Handwerksmeister-Elektro.pdf [248,7 kB]

Anmeldebogen Meistervorbereitungslehrgang

Anmeldebogen-Meistervorbereitungslehrgang.pdf [115,8 kB]

Organisatorische Daten

  • Termin:
    Herbst 2015
  • Dauer:
    1.220 UE zzgl. Prüfung
  • Form der Weiterbildung:
    Präsenzstudium in den Möglichkeiten:
    • berufsbegleitend
    • Vollzeit – Direktstudium (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)
  • Prüfung:
    vor der HWK
    (Kosten gem. aktueller Gebührenordnung)
  • Durchführungsort:
    Querfurter Straße 12
    06295 Luth. Eisleben
  • Prüfungsort:
    Ausgewählter Ort der Handwerkskammer
  • Kosten:
    auf Anfrage

Ansprechpartner

Teaser-Block
  • Förderung

    Wir beraten Sie gern über Fördermöglichkeiten zu den Weiterbildungskosten.

    mehr erfahren
Render-Time: -0.485598