Lichtbogenhandschweißen nach DIN EN ISO 9606-1:2013

Das Lichtbogenhandschweißen (111) wird hauptsächlich zum Verbinden von Blechen und Rohren aus unlegierten und legierten Stählen eingesetzt.
Der Vorteil dieses Prozesses ist seine Vielseitigkeit, die es erlaubt, alle Blech- bzw. Rohrwanddicken in allen Positionen zu verschweißen. Besonders ist dieses Verfahren geeignet, um im Freien zu schweißen.

Inhalt

Lichtbogenhandschweißen Stahl (600 UE)

  • E-St 1 - Kehlnahtschweißer
  • E-St 2 - Internationaler Kehlnahtschweißer
  • E-St 3 - Blechschweißer
  • E-St 4 - Internationaler Blechschweißer
  • E-St 5 - Rohrschweißer
  • E-St 6 - Internationaler Rohrschweißer

Lichtbogenhandschweißen CrNi (600 UE)

  • E-CrNi 1 - Kehlnahtschweißer
  • E-CrNi 2 - Internationaler Kehlnahtschweißer
  • E-CrNi 3 - Blechschweißer
  • E-CrNi 4 - Internationaler Blechschweißer
  • E-CrNi5 - Rohrschweißer
  • E-CrNi 6 - Internationaler Rohrschweißer

Zugangsvoraussetzungen

  • berufliche Grundkenntnisse in einem Metall-Beruf

Download

TÜV-autorisierte Schweißer Lehrwerkstatt

tuev-autorisierte-schweisser-lehrwerkstatt.pdf [329,6 kB]

Organisatorische Daten

  • Termin:
    auf Anfrage
    Ein individueller Einstieg in den einzelnen Schweißverfahren ist möglich.
  • Dauer:
    1 - 96 UE
    2 - 80 UE
    3 - 80 UE
    4 - 96 UE
    5 - 144 UE
    6 - 104 UE
  • Form der Seminare:
    Präsenzstudium Vollzeit – Direktstudium
  • Durchführungsort:
    Querfurter Straße 12
    06295 Luth. Eisleben
  • Kosten:
    auf Anfrage

Ansprechpartner

  •  Marita Traeger

    Marita Traeger

    Prokuristin / Fachbereichsleitung

    Aus- & Weiterbildungsbereich

Teaser-Block
  • Förderung

    Wir beraten Sie gern über Fördermöglichkeiten zu den Weiterbildungskosten.

    mehr erfahren
Render-Time: -0.467045