Modulare Bauwerkstatt

Themengebiete

1. Grundlagen der Bautechnik

  • Masse, Kraft, Dichte
  • Kohäsion, Adhäsion, Kapillarität
  • Kräfte
  • Hebel- und Drehmoment
  • Spannung und Festigkeit
  • Wärme, Temperatur
  • Wärmeausdehnung fester und flüssiger Körper
  • Wärmeenergie, Wärmestrahlung, Wärmespeicherung
  • Schall- und Schallschutz

2. Chemische Grundlagen

  • Chemische Grundbegriffe und Gesetze
  • Luft und Wasser
  • Oxydation und Reduktion
  • Bindemittel
  • Säuren, Basen, Salze
  • Kunststoffe
  • Holz- und Holzschutz

3. Technologie der Bautechnik

  • Gesetzliche und organisatorische Grundlagen der Bautechnik
  • Grundlegende Hilfsmittel und Hilfsvorgänge
  • Nivelliertechnik
  • Baustelleneinrichtung
  • Arbeitsschutz und Unfallverhütung

4. Tief- und Straßenbau

Grundkenntnisse

  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeits- und Ablaufplan
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  • Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
  • Durchführen von Messungen
  • Herstellen von Baugruben und Gräben, Verbau und Wasserhaltung
  • Einbauen und Anschließen von Ver- und Entsorgungsleitungen
  • Bearbeiten von Metallen und Kunststoffen
  • Herstellen von Bohrungen, Ausbau von Bohrungen
  • Herstellen von Abschlussbauwerken, Montieren von Wasserförderanlagen
  • Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  • Bearbeiten von Holz und Holzverbindungen
  • Ramm-, Rüttel- und Vibrationsmaschinen (Rüttelplatte, Grabenverdichter)
  • Einsatz und Herstellung von Schalungen
  • Arten von Betonen, Herstellen und Einbau von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  • Herstellen von Verkehrswegen

5. Hochbau

Einrichten der Baustelle

  • Bedeutung der Bauwirtschaft
  • Bauplanung und Bauausführung
  • Baustelleneinrichtungsplanung
  • Vermessungsarbeiten
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung

Erschließen und Gründen

  • Höhenmessung
  • Schnurgerüst
  • Zeichnerische Darstellung von Verbänden
  • Massenermittlung - Berechnungen

Mauern eines einschaligen Baukörpers

  • Wandarten und ihre Aufgaben
  • Künstliche Mauersteine
  • Mauermörtel
  • Maßordnung im Hochbau
  • Mauerverbände

Herstellen eines Stahlbetonbauteils

  • Betontechnologie
  • Bewehrung
  • Grundlagen der Stahltechnik
  • Bauen und Umwelt

Herstellen einer Holzkonstruktion

  • Holzverbindungen – Holzarten
  • Holzschutz

Beschichten und Bekleiden

  • Putze – Mörtelgruppen
  • Fußböden und Estricharbeiten
  • Außenputz
  • Innenputz

6. Trockenbau

Arbeitssicherheit und Unfallverhütung

  • Sicherheit am Bau
  • Benutzen von Gerüsten
  • Arbeiten mit Leitern
  • Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln

Wandarten und ihre Aufgaben

  • Tragende Wände
  • Aussteifende Wände
  • Nicht tragende Wände
  • Brandwände

Baustofftechnik

  • Gipskartonplatten
  • Holz und Metallprofile als Unterkonstruktion
  • Befestigungsmittel, Fugenmaterialien
  • Dämmstoffe für den Luftschallschutz und den Brandschutz

Baukonstruktionstechnik

  • Aufbau, Statik und Konstruktion von leichten, nichtragenden Trennwandkonstruktionen – Fugenausbildung
  • Anschlüsse an Massivwände und leichte Trennwände
  • Luftschallschutz und Brandschutz von Trennwänden, Baustoff- und Feuerwiderstandsklassen, Schallbrücken
  • Einbau von Türen

Bautechnische Kommunikation

  • Zeichnungen leichter Trennwände in Schnitt und Ansicht
  • Darstellung der Wandeinteilung
  • Detailzeichnung von Wandanschlüssen an Decke, Wand und Boden
  • Bedarfsermittlung und Kostenkalkulation, Angebotserstellung
  • Baubestimmungen der Landesbauordnung und der jeweiligen DIN - Normen

Fachpraxis:Erstellen einer Trennwand

  • Vorbereitung des Arbeitsplatzes
  • Einmessen der Wandanschlüsse und Öffnungen
  • Erstellung der Unterkonstruktion
  • Erstellung der Beplankung
  • Einbringen der Hohlraumdämpfung
  • Fachgerechte Erstellung der Anschlüsse
  • Fachgerechte Fugenausbildung
  • Vorbereitende Maßnahmen zur Aufnahme der
  • Türelemente

Umwelt, Ökologie, Wohnungsbau

  • Energiepolitik, Energiespargesetze
  • Umweltschutz und Umweltbelästigung durch Lärm, Heizabgase
  • Wohnungsbaupolitik, Mieten
  • Gesundheitsgefährdung durch Baustoffe (z.B. Faserdämmstoffe)

7. Mauerwerksbau

Messgeräte

  • Bandmaß, Rollmaß, Gliedermaßstab
  • Schichtenmaß, Richtscheit
  • Schlauchwaage, Wasserwaage
  • Fluchtschnur, Hängelot, Senklot

Werkzeuge zum Mauern

  • Viereckkelle, Dreieckkelle
  • Rheinischer Maurerhammer, Berliner Maurerhammer
  • Fugenkelle
  • Mauerwinkel
  • Mörtelkübel, Mörtelspaten, Eimer

Steinmaße

  • Ziegelmaße nach DIN 105

Maßordnungen im Hochbau

  • Maßordnungen im Hochbau nach DIN 4172
  • Rohbaumaß
  • Nennmaß

Grundlagen Mauerverbände

  • Läuferverband, Bindeverband, Blockverband, Kreuzverband
  • Verbandsregeln

Ausführung von Mauerwerk

  • Werkzeug
  • Vorarbeiten
  • Anlegen des Mauerwerks
  • Ausführung des Mauerwerks
  • Kontrolle bei der Ausführung

8. Wegebau

Vermessungstechnik

  • Arten der Vermessung und ihre Durchführung
  • Nivellierarbeiten
  • Abstecken von Bauwerken

Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton

  • Beton Herstellung und Zusammensetzung
  • Arten von Betonen
  • Schalungen
  • Herstellen von Betonfertigkeiten

Herstellen von Baukörpern aus Steinen

  • Herstellen von verschiedenen Mauerwerksarten
  • Herstellen von Schächten und Sonderbauteilen

Herstellen von Baugruben und Gräben

  • Verbaute und unverbaute Gräben
  • Wasserhaltung
  • Schachtarbeiten von Baugruben

Herstellen von Verkehrswegen

  • Oberflächenentwässerung
  • Unterlagen für Decken und Beläge
  • Setzen von Randbefestigungen
  • Pflasterdecken und Plattenbeläge
  • Gebundene und ungebundene Decken

Rüttel- und Verdichtungsarbeiten

  • Einweisung in Maschinentechnik
  • Praktische Übungen

Bearbeiten von Holz- und Holzbauteilen

  • Einweisung in die Technologie
  • Praktische Übungen

9. Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler)

Grundlagen

  • Gesetzlichkeiten und allg. Vorschriften für die Bedienung von Staplern und Lastaufnahmemitteln
  • Verantwortlichkeiten
  • Maschinen und Gerätetechnik
  • Aufbau und Funktionen, Antriebsarten, Sicherheiten, Wartung und Instandsetzung, Prüfungen, Betriebsbestimmungen, Sonderbestimmungen
  • Lastberechnungen, Lastaufnahmen, Lastarten
  • Gesundheits- und Unfallschutz
  • Verhalten bei Unfällen

Einweisungen Flurförderfahrzeuge

  • Stellteile
  • Fahrwerk
  • Antriebe und Kraftübertragung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Arbeitsvorrichtungen
  • Fahrerkabinen, Fernbedienung
  • Prüfungen, Inbetriebnahme, Intervalle, Füllstände, Lastaufnahme
  • Schwerpunkte, Verteilung
  • Hilfsmittel
  • Heben, Schwenken, Winden, Schaufeleinsatz, Schiebfunktion
  • Einweiser Tätigkeiten, Anschlagen
  • Bewegen mit und Ohne Last
  • Fahrfunktion
  • Fahr-, Stapel- und Umsetzübungen
  • Theoretische Prüfung

Praktische Ausbildung - Praktische Prüfung

  • Fahr- und Staplerübungen zu Tätigkeiten im innerbetrieblichen Verkehr

10. Technische Unterweisung Radlader nach BGR 500 2.12

Gesetzliche und beufsgenossenschaftliche Vorgaben

  • BGR 500, BGV A 1, StVO, StVZO, Betriebssicherheitsverordnung
  • Rechte und Pflichten der Maschinenführer und Unternehmer
  • Unfallverhütung und Auswertung
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Schutzeinrichtungen an Maschinen

Arbeitskunde Radlader

  • Fahrphysikalische Grundlagen
  • Standsicherheit, Schwerpunkt, Tragfähigkeit
  • Arten und Einsatz von Erdbaumaschinen
  • Vermittlung von einfachen Kenntnissen in Mechanik und Hydraulik
  • Besonderheiten beim Betrieb von Radladern
  • Abbrucharbeiten mit Erdbaumaschinen
  • Anschlagmittel Arten und Einsatz

Baumaschinenkunde

  • Aufbau von Radladern
  • Kenntnisse in Wartung und Pflege von Erdbaumaschinen

Antriebsarten von Erdbaumaschinen

  • Antriebsarten, Motoren und Hydraulik
  • Betriebs- und Hilfsstoffe

Fahren und Bedienen von Erdbaumaschinen

  • Einweisung in die Geräte
  • Abfahrtskontrollen gemäß UVV
  • Fahr- und Arbeitsunterweisungen
  • Hebezeugeinsatz
  • Fahren und Bedienen von Radladern
  • Fahrübungen, Ladeübungen, Hebezeugeinsatz mit
  • Radlader

11. Technische Unterweisung Minibagger nach BGR 500 2.12

Gesetzliche und beufsgenossenschaftliche Vorgaben

  • BGR 500, BGV A 1, StVO, StVZO, Betriebssicherheitsverordnung
  • Rechte und Pflichten der Maschinenführer und Unternehmer
  • Unfallverhütung und Auswertung
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Schutzeinrichtungen an Maschinen

Arbeitskunde Radlader

  • Fahrphysikalische Grundlagen
  • Standsicherheit, Schwerpunkt, Tragfähigkeit
  • Arten und Einsatz von Erdbaumaschinen
  • Vermittlung von einfachen Kenntnissen in Mechanik und Hydraulik
  • Besonderheiten beim Betrieb von Minibaggern
  • Abbrucharbeiten mit Erdbaumaschinen
  • Anschlagmittel Arten und Einsatz

Baumaschinenkunde

  • Aufbau von Minibagger
  • Kenntnisse in Wartung und Pflege von Erdbaumaschinen

Antriebsarten von Erdbaumaschinen

  • Antriebsarten, Motoren und Hydraulik
  • Betriebs- und Hilfsstoffe

Fahren und Bedienen von Erdbaumaschinen

  • Einweisung in die Geräte
  • Abfahrtskontrollen gemäß UVV
  • Grabkurve, Tragfähigkeitsdiagramm
  • Fahr- und Arbeitsunterweisungen
  • Hebezeugeinsatz
  • Fahren und Bedienen von Minibaggern
  • Fahrübungen, Grabübungen, Hebezeugeinsatz mit Minibagger

12. Betriebliche Erprobung

Praktikum

 

Organisatorische Daten

  • Termin:
    auf Anfrage
  • Dauer:
    Ausbildung= 3.520 UE
    Praktikum= 240 UE
  • Form der Schulung:
    Intensivseminar
  • Durchführungsort:
    Querfurter Straße 12
    06295 Luth. Eisleben
  • Kosten:
    auf Anfrage

Ansprechpartner

  •  Marita Traeger

    Marita Traeger

    Prokuristin / Fachbereichsleitung

    Aus- & Weiterbildungsbereich

Teaser-Block
  • Förderung

    Wir beraten Sie gern über Fördermöglichkeiten zu den Weiterbildungskosten.

    mehr erfahren
Render-Time: -0.064069