Staatlich anerkannte(r) Techniker(in) - Fachrichtung: Maschinentechnik / Maschinenbautechnik

Staatlich anerkannter Techniker

Deutschland ist das führende Exportland für Maschinenbauprodukte. Der Maschinenbau ist damit das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Durch den Wandel der Märkte ändern sich aber auch die Wettbewerbsbedingungen. Um die aktuelle Marktposition auch zukünftig zu erhalten, müssen sich Unternehmen und Fachkräfte auf diesen Wandel einstellen und einen Wissensvorsprung vor anderen erzielen.

Eine Ausbildung zum Techniker verbessert nicht nur Ihre beruflichen Möglichkeiten erheblich, sondern trägt somit auch ganz entscheidend zur Standortsicherung bei. Die Techniker-Ausbildung ist dementsprechend anspruchsvoll gestaltet und beinhaltet wesentliche ingenieurwissenschaftliche Bestandteile.

Als Techniker werden Sie in der Konstruktion, Produktionsplanung, Fertigungssteuerung und auch im Qualitätsmanagement eingesetzt.

Inhalte

1. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

  • Technische Mathematik
  • Informationstechnik
  • Technische Physik
  • Qualitätsmanagement
  • Technische Kommunikation
  • Fertigungstechnik
  • Konstruktion
  • Automatisierungstechnik
  • Produktionsorganisation
  • Technikerarbeit

2. Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

  • Betriebswirtschaft
  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Recht
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
Akkordeon

Zugangsvoraussetzungen

  • eine fachlich geeignete abgeschlossene Berufsausbildung
  • entsprechende Berufspraxis von mindestens einem Jahr

Abschluss

  • Staatlich anerkannter Techniker / anerkannte Technikerin Fachrichtung Maschinentechnik/Maschinenbautechnik
  • Fachhochschulreife
  • Berechtigt zum weiterführenden Studium Bachelor / Master / Ingenieur

Download

Staatlich geprüfte(r) Techniker(in) - Fachrichtung: Maschinentechnik / Maschinenbautechnik

3. staatlich geprüfte(r) techniker(in) maschinentechnik.pdf [374,3 kB]

Organisatorische Daten

  • Termin:
    21. August 2017
  • Dauer:
    2.640 UE zzgl. Prüfung
  • Form der Ausbildung:
    Präsenzausbildung in den Möglichkeiten:
    a) berufsbegleitend über ca. 4 Jahre
    b) Vollzeit-Direktausbildung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)
  • Prüfung:
    - unter fachlicher Leitung des Landesschulamtes
    - 4 Prüfungen und Verteidigung der Technikerarbeit
  • Durchführungsort:
    Querfurter Straße 12
    06295 Luth. Eisleben
  • Prüfungsort:
    Querfurter Straße 12
    06295 Luth. Eisleben
  • Kosten:
    auf Anfrage

Ansprechpartner

  •  Veronika Ecke

    Veronika Ecke

    Fachbereichsleitung

    Ersatz- & Ergänzungsschulen

Teaser-Block
  • Förderung

    Wir beraten Sie gern über Fördermöglichkeiten zu den Weiterbildungskosten.

    mehr erfahren
Render-Time: -0.186001