Techniker(in) CNC

Inhalte

Modul 1: Grundlagen der CNC - Programmierung

  • Einführung in die CNC – Grundlagen
  • Aufbau und Funktionen von CNC – Werkzeugmaschinen
  • Grundlagen der Zerspanungstechnik
  • Steuerungsarten (Punkt-, Strecken-, Bahnsteuerung)
  • Geometrische Grundlagen für die CNC-Bearbeitung
  • Koordinatensystem, Achsenbezeichnung
  • Technische Kommunikation und Zeichnungslesen
  • Technologie Grundlagen für die CNC-Bearbeitung

Modul 2: Programmieren von Dreh- und Fräswerkstücken

mit Hilfe eines Simulators

  • Aufbau einer CNC-Steuerung
  • Aufbau von Programmen nach DIN 66025
  • Programmaufbau nach DIN 66025
  • Programmierverfahren (Absolut-/Inkrementalprogrammierung)
  • Herstellen einfacher bis mittelschwerer Konturen
  • Fräsen mit und ohne Fräserradiuskorrektur
  • Programmieren einfacher Werkstücke

Modul 3: Einführung in die Programmierung einer CNC-Steuerung

für das Drehen

  • Bedienelemente einer CNC-Drehmaschine
  • Betriebsarten einer CNC-Drehmaschine
  • Schnittstellen, externe Speichermedien
  • Aufbau und Einsatz von Drehwerkzeugen für die CNC-Bearbeitung
  • Werkzeugbewegungen an der CNC-Drehmaschine
  • Programmieren einfacher Werkstücke im G-Code

Modul 4: Einführung in die Programmierung einer CNC-Steuerung

für das Fräsen

  • Bedienelemente einer CNC-Fräsmaschine
  • Betriebsarten einer CNC-Fräsmaschine
  • Schnittstellen, externe Speichermedien
  • Aufbau und Einsatz von Fräswerkzeugen für die CNC-Bearbeitung
  • Werkzeugbewegungen an der CNC-Fräsmaschine
  • Programmieren einfacher Werkstücke im G-Code

Modul 5: Weiterführendes Programmieren im Original

CNC-Dreh-/ Fräsmaschine

  • Vertiefung der Programmierung Programmieren komplexer Werkstücke
  • Zyklenbearbeitung
  • Konturfräsen mit weichem An- und Abfahren
  • Programmteilwiederholung
  • Skalieren, Spiegeln, Drehen
  • Programmierbare Nullpunktverschiebungen

Modul 6: Grafische Programmiermethoden

für komplexe Dreh-/Fräswerkstücke

  • Programmieren komplexer Werkstücke im Arbeitsschrittverfahren
  • Programmieren mit Konturrechner
  • Programmieren von Drehachsen
  • Programmieren im Klartext
  • Zyklenbearbeitung im Klartext
  • Handhabung von angetriebenen Werkzeugen an CNC-Drehmaschinen

Modul 7: Einrichten von Maschine und Fertigen von Werkstücken

für CNC-Dreh-und Fräsmaschinen

  • Arbeitsplanung
  • Werkzeugplanung
  • Vermessen von Werkzeugen
  • Spannen von Werkstücken
  • Werkstücknullpunkt in 3 Achsen anfahren
  • Selbstständige Teilefertigung
  • Vermessen der Teile
  • Fehlersuche und Fehlerbeseitigung

Modul 8: Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen

Theorie & Praxis

  • Teil I CNC-Technologie (Theorie)
  • Teil II handschriftliche Programmierung (Theorie)
  • Teil III Fertigen eines Werkstückes nach Zeit (Praxis)
Akkordeon

Zugangsvoraussetzungen

  • möglichst Hauptschulabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung im Metallbereich bzw. Holzbereich oder gleichwertige berufliche Tätigkeit
  • gute Mathematikkenntnisse

Organisatorische Daten

  • Termin:
    auf Anfrage
  • Dauer:
    1.520 UE zzgl. Prüfung
  • Form des Seminars:
    Präsenzstudium Vollzeit – Direktstudium
  • Durchführungsort:
    Querfurter Straße 12
    06295 Luth. Eisleben
  • Kosten:
    auf Anfrage

Ansprechpartner

  •  Marita Traeger

    Marita Traeger

    Prokuristin / Fachbereichsleitung

    Aus- & Weiterbildungsbereich

Teaser-Block
  • Förderung

    Wir beraten Sie gern über Fördermöglichkeiten zu den Weiterbildungskosten.

    mehr erfahren
Render-Time: -0.345447